Lösung

Dem Schiedsrichter ist leider ein Fehler unterlaufen: Auch bei sogenannten „Freundschaftsspielen” gilt, dass des Feldes verwiesene Spieler nicht ersetzt werden dürfen.

Im Übrigen ist eine Auswechslung der gesamten Mannschaft bei Nichtwettbewerbsspielen zulässig, wenn sich beide Teams darauf einigen und den Schiedsrichter vor Spielbeginn entsprechend informieren.

Das Verhalten des Schiedsrichters beim Platzverweis des Trainers ist ebenfalls korrekt. Gelbe und rote Karten werden nur Spielern, Auswechselspielern und ausgewechselten Spieler gezeigt.

Nachtrag: Der zuständige Kreisschiedsrichterausschuss kannte im Gegensatz zum Schiedsrichter keine Gnade. Er zeigte dem Schiedsrichter die rote Karte und verbannte ihn bis auf weiteres auf die Tribüne.