Tutto italiano - Der Pizza-Test für Schiedsrichter

Teil 1: Pizza QuattroDiciotto Stagioni *)

Lösungen

1. b. - Im italienischen Fragenkatalog nehmen Fragen, wie bei Mängeln am Platzaufbau zu verfahren ist, einen großen Raum ein. Die Frage wird wie in Deutschland beantwortet, allerdings ist in Italien die Hinzuziehung des gegnerischen Mannschaftsführers obligatorisch. Der Platzordner ist auf keinen Fall Ansprechpartner des Schiedsrichters.

2. a. - Die Frage nach fehlenden Bällen stellt sich im deutschen Regelheft nicht. Bei uns heißt es lapidar »Der Platzverein stellt Bälle und Ersatzbälle«.

3. c. - Identifikation und Zahl der Spieler spielen im italienischen Regelheft eine große Rolle. Daraus ergeben sich viele Regelfragen, die bei uns nicht relevant sind. In der Regelauslegung kämen wir jedoch zu gleichen Ergebnissen.

4. c. - Werden während des laufenden Spiels Mängel bei der Ausrüstung der Spieler festgestellt, sorgt der Schiedsrichter in der nächsten Spielunterbrechung für Abhilfe. Die Regelauslegung in Italien lässt auch eine sofortige Spielunterbrechung (einschließlich eines indirekten Freistoßes) zu.

5. c. - Wie in Deutschland ist auch in Italien der Mannschaftsführer der alleinige Ansprechpartner. Ausdrücklich gewarnt werden muss davor, zeitlich begrenzte Fristen zu setzen.

6. c. - Die Antworten sind in Italien und Deutschland deckungsgleich: Nichtneutrale »Linienrichter« dürfen nur anzeigen, ob der Ball die Seitenlinie überquert hat.

7. b. - Die Stoppuhr wird in Deutschland mit dem Anpfiff, in Italien hingegen mit dem korrekten Anstoß gestartet.

8. c. - Bei Benefizspielen zum Beispiel werden häufig Prominente gebeten, den Anstoß zum Spiel durchzuführen. Das ist in Italien und Deutschland gleichermaßen möglich, wenn das Spiel danach ein weiteres Mal angepfiffen wird.

9. c. - Da sind sich die Regelexperten einig: Der Schiedsrichter hat keine Möglichkeit, eine technische Strafe zu verhängen.

10. c. - Erstaunlich, dass in einem Land von qualitativ hervorragender Leder- beziehungsweise Kunststoffproduktion nach platzenden Bällen gefragt wird. Aber wer es genau wissen will: Der Ort des Malheurs kann von spielentscheidender Bedeutung sein.

11. a. - Die Abseitsregel stimmt in beiden Ländern natürlich überein, aber auf den Gedanken, dass der Ball von der Eckfahne oder vom Schiedsrichter zu einem zunächst passiv abseitsstehenden Angreifer prallen könnte, kamen die Italiener wohl als erste.

12. c. - Ein Spieler darf den Ball abschirmen, wenn er das Leder jederzeit spielen könnte.

13. a. - Der Ball hat den Strafraum zum Spielfeld hin nicht verlassen, kam also nicht ins Spiel. Der Freistoß muss deshalb wiederholt werden.

14. b. - Ein Torwartwechsel anlässlich eines Strafstoßes kann taktisch ratsam sein. Der Wechsel des Torhüters gegen einen Feldspieler oder einem Ersatzspieler von der Reservebank ist möglich.

15. a. - Diese Frage scheint bei Regeltests in Italien und Deutschland gleichermaßen beliebt zu sein. Sie zielt exemplarisch darauf ab, dass bei unkorrekten Spielfortsetzungen die Vorteilsbestimmung nicht zum Zuge kommen darf.

16. b. - Diese Fragestellung ist mir in Deutschland noch nicht über den Weg gelaufen. Da der Ball nicht regelgerecht ins Spiel gebracht wurde, ist die Antwort einfach: Wiederholung des Abstoßes.

17. b. - Das Entfernen der Eckfahnen vor Eckstößen gilt in Italien und Deutschland gleichermaßen als unsportlich und wird mit einer gelben Karte geahndet.

18. c. - Nur im Falle einer Verletzung darf ein Torwart beim Elfmeterschießen gegen einen Spieler von der Reservebank ersetzt werden. Das Wechselkontingent darf zudem noch nicht erschöpft sein.



Beurteilung

0 Fehler: Ottimo (= ausgezeichnet)

1 Fehler: Distinto (= sehr gut)

2 Fehler: Buono (= gut)

3 Fehler: Discreto (= zufriedenstellend)

4 Fehler: Sufficiente (= genügend)

5 Fehler: Insufficente (= nicht genügend)

6 Fehler: Scarso (= unzureichend)

7 Fehler: Molto scarso (= sehr unzureichend)

8 Fehler: Decisamente scarso (= entschieden unzureichend)

9 Fehler und mehr Fehler: Extrememamente scarso (= extrem unzureichend)


-----------

*) Pizza VierAchtzehn Jahreszeiten