Prüfungsfragen für Schiedsrichter - Schwierigkeitsstufe 1

1. Der Platz ist nicht ordnungsgemäß gekreidet. Zudem fehlen die Eckfahnen. Die Mängel werden trotz Aufforderung an den Spielführer der Heimmannschaft nicht abgestellt. Wie verhält sich der Schiedsrichter richtig ?

  • Er pfeift das Spiel nicht an
  • Er wartet 30 Minuten und sagt das Spiel dann ab
  • Er pfeift das Spiel an und meldet den Vorgang

2. Bei einem Spielstand von 2:2 reduziert sich die Zahl der Spieler einer Mannschaft durch einen Feldverweis auf sechs. Der Mannschaftsführer der Mannschaft in Unterzahkl fordert den Abbruch des Spiels. Der Schiedsrichter ...

  • ist einverstanden.
  • holt das Einverständnis des gegnerischen Mannschaftsführers ein.
  • lässt unbeirrt weiterspielen.

3. Ein Spieler hat die Mängel an seiner Ausrüstung behoben und möchte wieder am Spiel teilnehmen. Im Vorbeigehen überzeugt sich der Schiedsrichter, dass die Ausrüstung nunmehr in Ordnung ist und erlaubt dem Spieler, das Spielfeld zu betreten.

  • Der Schiedsrichter beging einen Regelverstoß
  • Schiedsrichter bewies Fingerspitzengefühl
  • Das ist regelgerecht

4. Der Schiedsrichter-Assistent bemerkt, dass der Torwart den Ball erheblich länger als 6 Sekunden in den Händen hält. Mit einem Fahnenzeichen signalisiert er das dem Spielleiter.

  • Richtiges Verhalten des Schiedsrichter-Assistenten
  • In Ordnung, falls es so abgesprochen wurde
  • Unzulässige Einmischung des Assistenten

5. Der Schiedsrichter kündigt eine Nachspielzeit von 4 Minuten an, weil eine Mannschaft Zeit vergeudete. Als diese Mannschaft nach 2 Minuten in Rückstand gerät, möchte er das Spiel beenden.

  • Recht so
  • Die Nachspielzeit darf grundsätzlich nicht verändert werden
  • Die Nachspielzeit darf nicht verkürzt gegebenenfalls aber weiter verlängert werden

6. Beim Anstoß wird der Ball direkt zu einem Mitspieler zurückgespielt. Spielfortsetzung ?

  • Das ist mittlerweile erlaubt
  • Wiederholung des Anstoßes
  • Anstoß für die gegnerische Mannschaft

7. Der Schiedsrichter ist sich nicht sicher, ob der Ball die Torlinie zwischen den Pfosten überschritten hat.

  • Er verhängt einen Schiedsrichterball
  • Er befragt die Spieler
  • Er lässt weiterspielen

8. Der Ball wird in Richtung eines im Abseits stehenden Angreifer gespielt. Bevor dieser an den Ball kommt, nimmt ein Mannschaftskamerad, der aus der eigenen Hälfe in den freien Raum gelaufen ist, das Leder an.

  • Weiterspielen
  • Abseits, weil der Ball in Richtung des abseitsstehenden Angreifers getreten wurde
  • Ermessensentscheidung des Schiedsrichters

9. Am Strafstoßpunkt stützt sich ein Abwehrspieler auf den Gegner auf und köpft den Ball aus der Gefahrenzone. Entscheidung des Schiedsrichters ?

  • Indirekter Freistoß
  • Strafstoß
  • Strafstoß und Verwarnung des Abwehrspielers

10. Ohne den Ball selbst spielen zu können, hält ein Spieler im Mittelfeld den Gegner mit beiden Händen fest.

  • Direkter Freistoß
  • Direkter Freistoß und Verwarnung
  • Indirekter Freistoß und Verwarnung

11. Im Kampf um den Ball trennt ein Spieler den Gegner durch Rempeln vom Ball. Entscheidung ?

  • Direkter Freistoß
  • Indirekter Freistoß
  • Weiterspielen

12. Der Torwart lässt den Ball, den er problemlos hätte fangen können, von den Händen abklatschen, spielt ihn innerhalb von 6 Sekunden bis an die Strafraumgrenze und wirft das Leder schnell ab.

  • Indirekter Freistoß (wo der Ball abgewehrt wurde)
  • Indirekter Freistoß (wo der Ball abgeworfen wurde)
  • Erlaubte Spielweise

13. Ein Abwehrspieler versucht in Tornähe, den Ball mit der Hand zu spielen, es gelingt ihm aber nicht. Der Stürmer ist dadurch so irritiert, dass er den Ball verfehlt.

  • Weiterspielen
  • Indirekter Freistoß
  • Indirekter Freistoß und Verwarnung

14. Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel wegen eines unsportlichen Handspiels. Als er den schuldigen Spieler verwarnen will, tritt dieser den Ball weg. Welche Karten sind erforderlich ?

  • Gelbe Karte
  • Gelbe Karte, dann Gelb/Rot
  • Rote Karte

15. Ein Abwehrspieler bringt einen Angreifer im Strafraum zu Fall, als dieser im Alleingang mit dem Ball auf das Tor zu stürmen will. Welche persönliche Strafe ist angebracht ?

  • Rote Karte
  • Gelbe Karte
  • Keine Karte, da ein Strafstoß verhängt wird

16. Obwohl der Schiedsrichter den Schützen aufforderte, mit der Ausführung des Freistoßes zu warten, tritt dieser den Ball auf das Tor. Der Torwart hält den Ball sicher.

  • Wiederholung des Freistoßes
  • Wiederholung und Verwarnung
  • Weiterspielen

17. Strafstoß !  Ein Spieler der angreifenden Mannschaft läuft vor der Ausführung in den Strafraum. Der Torwart wehrt den Ball zur Ecke ab.

  • Eckstoß
  • Indirekter Freistoß
  • Indirekter Freistoß und Verwarnung

18. Ein Spieler wirft den Ball bei einem Einwurf dem eigenen Torwart zu, der das Leder in die Hände nimmt. Der Schiedsrichter bemerkte zudem, dass der einwerfende Spieler mit beiden Füßen im Spielfeld stand.

  • Einwurf für den Gegner
  • Wiederholung des Einwurfes
  • Indirekter Freistoß gegen den Torwart

19. Bei einer Ecke verkürzt ein Abwehrspieler den Abstand zum Ball, bevor der Eckstoß ausgeführt wurde. Er wehrt den Ball erneut zur Ecke ab.

  • Erneuter Eckstoß
  • Eckstoß muss durch denselben Schützen ausgeführt werden und Verwarnung
  • Eckstoß und Verwarnung

20. Eine Mannschaft beendet das Spiel mit nur 8 Spielern, der Gegner ist noch vollzählig. Wieviele Spieler dürfen am anschließenden Elfmeterschießen („Schüsse von der Strafstoßmarke“) teilnehmen ?

  • Alle spielberechtigten Spieler
  • Zunächst nur 5 Spieler je Mannschaft
  • Maximal 8 Spieler je Mannschaft