Knifflige Fragen

1. Ein Abwehrspieler fabriziert eine „Kerze”, der Torwart funktioniert als „Kerzenhalter”. Muss der Schiedsrichter ein „Spielverderber” sein ?

  • A = ja
  • B = nein
  • C = vielleicht


2. Vollkommen ohne Absicht trifft ein verteidigender Spieler im Strafraum bei einem Fallrückzieher einen Mitspieler.

  • A = Strafstoß
  • B = indirekter Freistoß
  • C = Schiedsrichterball


3. Ist diese Aussage richtig? Bei Spielfortsetzungen kann der Schiedsrichter manchmal erst mit Verzögerung feststellen, ob sie wiederholt werden müssen.

  • A = ja
  • B = nein


4. Spielverzögerungen! Der erste Schiedsrichter verwarnt den Übeltäter, der zweite Spielleiter unternimmt nichts und der dritte Referee mahnt zur Eile. Wie viele „Schwarzkittel” handeln richtig ?

  • A = 1
  • B = 2
  • C = alle


5. Nach Spielfortsetzungen gibt es viele Möglichkeiten, wann der Ball im Spiel ist. Wie viele kennt der gute Schiedsrichter ?

  • A = 1
  • B = 2
  • C = 3
  • D = 4
  • E = 5
  • F = 6
  • G = 7
  • H = 8
  • I = 9


6. Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel, weil ein bereits verwarnter Spieler ein Foulspiel vortäuscht. Ist für diesen Akteur das Spiel beendet ?

  • A = ja
  • B = nein
  • C = vielleicht